You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Menu

Mi 10.01.2018

19:30

• Humboldt-Universität zu Berlin, Hörsaal 3075

Die Architektenausbildung an der Berliner Bauakademie um 1800

Christiane Salge

Während die Architektur der 1836 von Karl Friedrich Schinkel errichteten Bauakademie schon sehr gut erforscht ist, stellen die wirtschafts- sowie bildungspolitischen und institutionellen Umstände ihrer Entstehung im Jahre 1799, konkret die Diskussionen zur Reform der Akademie, die Zusammensetzung ihres Lehrpersonals, der Aufbau und die Inhalte ihrer Lehre, die soziale Herkunft und spätere Karriere ihrer ersten Schüler, aber auch die Stellung und Bedeutung der Berliner Bauakademie unter den europäischen Architekturausbildungsstätten immer noch ein Forschungsdesiderat dar. Im Vortrag werden neue Erkenntnisse zur Architektenausbildung an der Berliner Bauakademie vorgestellt, die im Rahmen eines Forschungsprojekts erarbeitet wurden. Ein besonderes Interesse gilt dabei der vor 1800 an der Berliner Akademie aufkommenden Diskussion um den jeweiligen Anteil von Kunst und Wissenschaft an der Ausbildung eines Architekten.

Foto-Inventarnr: F0019234; Fotograf: Lindner, Daniel; Aufnahmedatum: 2011