You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Menu

Veranstaltungen

15.11. – 13.02.2023

CCSA Talk

»CCSA Talks 2022/23«

Sara Honarmand Ebrahimi, Frederike Lausch, Amalia Barboza, Markus Dauss, Lisa Beißwanger, Ioanna Piniara, Sarah Borree, Isabel Rodríguez de la Rosa, Javier Navarro de Pablos, Daniela Ortiz dos Santos, Birte Lebzien, Oliver Elser, Ignacio G. Galán, Evangelos Kotsioris, Beatriz Colomina, Anna-Maria Meister

Di 15.11.2022

CCSA Talk

»Emotion, Mission, Architecture. Building Hospitals in Persia and British India, 1865–1914«

Sara Honarmand Ebrahimi, Moderation: Frederike Lausch

Di 22.11.2022

CCSA Talk

»Konzept Campus – Buchdiskussion der Neuerscheinung«

Amalia Barboza, Markus Dauss Moderation: Lisa Beißwanger

Mo 28.11.2022

CCSA Talk

»The Housing Question is a Feminist Question: Housing Commons for the “New Woman” of the German Werkbund«

Ioanna Piniara Moderation: Sarah Borree

Mo 12.12.2022

CCSA Talk

»Superimposed Readings over Territory: Two Spanish Case Studies on Heritage Resignification«

Isabel Rodríguez de la Rosa, Navarro de Pablos Moderation: Daniela Ortiz dos Santos

Di 31.01.2023

CCSA Talk

»Gründungsakte/n Heinrich Klotz. Werkstattbericht aus dem Archiv des Deutschen Architekturmuseums«

Birte Lebzien Moderation: Oliver Elser

Mo 13.02.2023

CCSA Talk

»Radical Pedagogies: Institution and/or Resistance«

Ignacio G. Galán, Evangelos Kotsioris + Anna-Maria Meister

Workshops

Externe Veranstaltungen

02.11. – 04.11.2022

Seminar & Symposium

»Are you a model? On an Architectural Medium of Spatial Exploration«

Entworfene Ordnungen

30.03.2022

Der architektonische Entwurfsprozess zielt auf das Herstellen neuer Ordnungen und wird gleichzeitig selbst durch seine praktischen, technischen, sozialen und rechtlichen Rahmenbedingungen strukturiert. Dieser doppelten Relation spürt die Ringvorlesung des LOEWE-Schwerpunkts „Architekturen des Ordnens“ im Sommer- und Wintersemester 2022/2023 nach. Jeder Entwurf imaginiert Zukunft und stellt einen Versuch dar, eine neue räumliche – und damit stets auch soziale – Ordnung hervorzubringen. Dieser projektive Zugriff auf noch Unbekanntes und Ungedachtes setzt dabei planerische Konventionen, bauliche Standards, rechtliche Vorgaben und etablierte architektonische, urbanistische und gesellschaftliche Vorstellungen zueinander ins Verhältnis, überdenkt und dynamisiert sie. Die Ringvorlesung fragt, in welcher Weise das Entwerfen die Interaktion dieser verschiedenen und heterogenen Faktoren strukturiert und welche Rolle die Bedingungen, Normen und Werkzeuge des Entwerfens spielen. Während die Ringvorlesung im Sommersemester der Frage nachgeht, wie Ordnung in den Entwurfsprozess kommt, nimmt das zweite Halbjahr das Wechselverhältnis von Entwurfsprozessen und ihren spezifischen Entwurfsgegenständen in den Blick.

Die Veranstaltungsreihe findet im Sommersemester im Hybridmodus (Präsenz und via Zoom) auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt an folgenden Terminen statt:

21.04.22
CLAUDIA MAREIS (Humboldt-Universität Berlin)
»Kombinatorische Kreativität: Entwerfen und Erfinden zwischen Ordnung und Kontingenz«

05.05.22
LIONEL DEVLIEGER (Ghent University, RotorDC)
»Assembling Fragments: Designing with Salvaged Building Components«

02.06.22
NATHALIE BREDELLA (Karlsruher Institut für Technologie) mit NICK FÖRSTER (Technische Universität München) und BENJAMIN BEIL (Universität Köln)
»Tools of Play: Planungsstrategien der Metastadt«

07.07.22
HAUKE HORN (Universität Mainz)
»Eine Frage des Geldes? Immobilienwirtschaft und Kommunalpolitik als ordnende Kräfte bei Planung und Bau von Bankhochhäusern in Frankfurt a. M.«

Veranstaltungsort: Casino auf dem Campus Westend, Raum 1.811
Ausnahme: Der Vortrag am 07.07. findet im ExNo-Gebäude, Raum EG.01 statt.
Der Zoom Link und weitere Informationen folgen hier.