You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Menu

Veranstaltungen

15.11. – 13.02.2023

CCSA Talk

»CCSA Talks 2022/23«

Sara Honarmand Ebrahimi, Frederike Lausch, Amalia Barboza, Markus Dauss, Lisa Beißwanger, Ioanna Piniara, Sarah Borree, Isabel Rodríguez de la Rosa, Javier Navarro de Pablos, Daniela Ortiz dos Santos, Birte Lebzien, Oliver Elser, Ignacio G. Galán, Evangelos Kotsioris, Beatriz Colomina, Anna-Maria Meister

Di 15.11.2022

CCSA Talk

»Emotion, Mission, Architecture. Building Hospitals in Persia and British India, 1865–1914«

Sara Honarmand Ebrahimi, Moderation: Frederike Lausch

Di 22.11.2022

CCSA Talk

»Konzept Campus – Buchdiskussion der Neuerscheinung«

Amalia Barboza, Markus Dauss Moderation: Lisa Beißwanger

Mo 28.11.2022

CCSA Talk

»The Housing Question is a Feminist Question: Housing Commons for the “New Woman” of the German Werkbund«

Ioanna Piniara Moderation: Sarah Borree

Mo 12.12.2022

CCSA Talk

»Superimposed Readings over Territory: Two Spanish Case Studies on Heritage Resignification«

Isabel Rodríguez de la Rosa, Navarro de Pablos Moderation: Daniela Ortiz dos Santos

Di 31.01.2023

CCSA Talk

»Gründungsakte/n Heinrich Klotz. Werkstattbericht aus dem Archiv des Deutschen Architekturmuseums«

Birte Lebzien Moderation: Oliver Elser

Mo 13.02.2023

CCSA Talk

»Radical Pedagogies: Institution and/or Resistance«

Ignacio G. Galán, Evangelos Kotsioris + Anna-Maria Meister

Workshops

Externe Veranstaltungen

02.11. – 04.11.2022

Seminar & Symposium

»Are you a model? On an Architectural Medium of Spatial Exploration«

Die Frankfurter Paulskirche: Ort der deutschen Demokratie

27.09.2019

Symposium

Wie kein anderer Ort symbolisiert die Paulskirche die Tradition einer demokratischen und freiheitlichen Verfassung für die deutsche Nation. Hier tagten zwi- schen dem 18. Mai 1848 und dem 30. Mai 1849 die Abgeordneten der Nationalversammlung, beschlossen Ende 1848 die „Grundrechte des Deutschen Volkes“ und verabschiedeten am 27. März 1849 das seiner- zeit freiheitlichste, demokratischste und sozialste Verfassungswerk. Obwohl der Paulskirchen-Verfassung nach dem Sieg der Reaktion 1849 die Anerkennung verwehrt blieb, prägte sie sowohl die Weimarer Verfassung von 1919 als auch das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 1949.

 

Utopia Computer: The „New“ in Architecture? 6th Forum Architekturwissenschaft

27.09.2019

Organised by

Nathalie Bredella, Chris Dähne and Frederike Lausch

Contact: forum2019@architekturwissenschaft.net

Link zum Programm als PDF

Plakat als PDF

 

Achtes architekturtheoretisches Kolloquium der Stiftung Bibliothek Werner Oechslin

15.04.2019

“Firmitas / aedificatio” – die materiellen “körperlichen” Grund­ lagen der (gebauten) Architektur

 

Programm

www.bibliothek-oechslin.ch

CCSA Kolloquium

04.02.2019

Gastkritikerin: Daniela Fabricius, Pratt Institute, New York

 

Programm

09.45 Begrüßung durch Prof. Carsten Ruhl und Prof. Christiane Salge

10.00 LINDA SCHIEL Zur Analogie europäischer Museums- und Sakralarchitektur seit den 1980er Jahren – Stand der Dinge

11.00 STELLA COERSMEIER Digital Cube – Naturdarstellungen zwischen realem und fiktivem Raum

12.00 Mittagspause

13.00 MAXIMILIAN WAHLICH Das kuratorische Konzept der „Großen Deutschen

Kunstausstellung“ 1937 in den Räumen des „Haus der Deutschen Kunst“ München

14.00 FLORINA BAUMGARNTER Die Gartenstadt und ihr Bezug zum Social Engineering

15.00 Kaffeepause

15.30 KLAUS KÖBERER Das Aussehen dieses Hauses hat mich eigentlich überhaupt nicht interessiert

16.30 ULRIKE-HELENE SEYDEL Temppeliaukio kirkko – Eine Kirche im Erdboden. Präsenzverlust und Naturbezogenheit als Sonderfall im modernen (finnischen) Sakralbau

 

THEORIE & GESCHICHTE DER ARCHITEKTUR

06.06.2018

Programm

14.00 Begrüssung
14.30 ALINA AGGUJARO
Tracing a line: the planning of Via Alexandrina in the Borgo Vaticano
15.30 ISABELL SCHÜTZ
Die deutschen Siedlungsbauten im Werk von Richard Neutra
16.30 DANIELA SCHWARZ
Lernen von Durand. Architektur als Wissenschaft und Kunst
17.30 Pause
18.00 Gastvortrag
EVA MARIA FROSCHAUER
Wundertüte der Formen – vom Kombinieren im architektonischen Entwurf